Für den Schatten: Farn, Funkien, Frauenmantel, Schaumblüte im Gepäck.

Auswanderer im Gepäck

Je näher unsere nächste Harzreise rückt, desto hibbeliger werden wir. Vor dem Einschlafen im Bett verpflanze ich bereits Stauden, beschneide Sträucher, grabe mich durch die lehmschwere Erde und plane ganze Areale neu. Die nächsten “Auswanderer” aus dem Reihenhausgärtchen sind schon abfahrtbereit: Funkien, Farn, Schaumblüte, Frauenmantel sind für die Erweiterung des Schattenbeetes hinter dem Haus vorgesehen.

Für unseren August-Urlaub steht Großes an: Die Terrassen-Treppe ist – eventuell, vielleicht, hoffentlich, endlich – angekommen und montiert. So könnte es dieses Mal etwas werden mit dem großen Staudenbeet, welches die Rasenfläche um einiges verkleinern soll. Doch vorher wollen all die anderen schönen Arbeiten erledigt werden. Das wird ein Spaß!

Damit wir nichts vergessen, die ToDo-Liste…

  • Rasenmäherklinge schärfen (das macht der Mann als erstes am Ankunftstag)
  • Fichtenhecke schneiden (auch der Mann)
  • Rasen mähen (das ist mein Part!)
  • Rosen ausputzen, Unkraut jäten
  • Wiese sensen (der Gärtnersmann)
  • Kaufen: Bretter für Treppenstufen, mehrere Säcke Komposterde (zur Bodenverbesserung)
  • Staudengärterei besuchen (Wunschzettel schreiben!)
  • Baumschule besuchen (erstmal beschnuppern und schauen, ob es Felsenbirne gleich zum Mitnehmen gibt)
  • Beet vor der Terrasse: Rasen abstechen, umgraben, Pflanzplan machen
  • Bauernpfingstrose von Gartenfrau vier Häuser weiter ausbuddeln – und schauen, was sie noch zu verschenken hat
  • Das schönste: Bepflanzen!
  • Wenn noch Zeit ist: Das Trocken-Schattenbeet an der Lärche mit neuen Pflanzen bestücken (Geranium versicolor, Elfenblume.. was geht da noch?)
  • Sträucher schneiden? Wenn ja, dann häckseln

Noch sechsmal schlafen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>